03.11.2020

Kinostart von „NOW“ auf 28. Januar 2021 verschoben

Aufgrund des Corona-Lockdowns ab 2. November 2020 wurde der Kinostart von „NOW“ auf den 28. Januar 2021 verschoben. Sollten die Kinos auch im Januar weiterhin geschlossen bleiben, wird der Film alternativ ab dem 28. Januar 2021 im W-film Online Kino auf Vimeo unter vod.wfilm.de veröffentlicht. Guter Zweck: Die geschlossenen Kinos können ihre Zuschauer auf das Online-Angebot hinweisen und werden vom Verleih W-film mit 50 Prozent an den Einnahmen beteiligt. Der Film wird ausschließlich zum Ausleihen für 7,99 Euro angeboten. In seiner engagierten Doku trifft Kult-Fotograf Jim Rakete auf die junge Generation von Klimaaktivisten. Ein Film, der zur Nachahmung anstachelt. Ganz bewusst – damit die Jugend von heute auch morgen eine Zukunft hat.

now_header_mailchimp_kinostart
 

Mehr zum Film:

„If you fail, we will never forgive you!“ Zornig appelliert die Generation junger Klimarebellen an die Vernunft der Erwachsenen und macht 2019 zum Jahr ihres Protests. Der Grund: unser aller Zukunft ist bedroht durch die globale Erwärmung. Das Pariser Klimaabkommen von 2015? Eine hohle Phrase, wenn es nach ihnen geht! Die schwedische Schülerin Greta Thunberg steigt zur Leitfigur einer weltweiten Bewegung auf, die mit zivilem Ungehorsam, Streiks und Demos die breite Öffentlichkeit wachrüttelt und rasant an Einfluss gewinnt. Endlich horchen auch die Regierungen auf. Regisseur Jim Rakete befragt einige der prominentesten Gesichter der Klimarebellion nach ihren Motiven. Er steckt uns dabei mit ihrer ungeheuren Energie und ihrem Wissensdurst an. Ihre Ziele haben sie alle klar vor Augen. Denn was immer auch geschehen muss: es muss jetzt geschehen!

Weiterführende Links und Informationen:

 

Zurück zu News